Was macht eine gute Kofferraummatte aus?

Antirutsch-Kofferraummatten für den Kofferraum – Sicherheit für Fahrzeug und Ladung

Welcher Fahrzeughalter kennt die Situation nicht? Nach einem Großeinkauf kommen lästige Schlaggeräusche aus dem Kofferraum, die einem keine gutes Gefühl geben. Der Mineralwasserkasten rutscht hin und her, die Taschen fallen um. Besonders wenn Sie empfindliche Güter im Kofferraum transportieren wollen, sollten Sie auf eine rutschfeste und korrekte Lagerung achten, um diese Probleme zu vermeiden. Eine Antirutsch-Kofferraummatte ist in vielen Fällen eine einfache Lösung. Wer seinen Wagen mit einer hochwertigen Kofferraummatte schützen möchte, findet bei diesem Onlinehändler ein großes Angebot für viele Automarken.

Was macht eine perfekte Kofferraummatte aus?

Technisch gesehen ist eine Antirutsch-Kofferraummatte eine „reibungserhöhende Unterlage“, die ein unbeabsichtigtes Verrutschen der Last verhindert. Die Wirksamkeit der Anti-Rutsch-Matte kann durch die Verwendung von Gurten zum Festbinden der Ladung verbessert werden. Natürlich sollte die Matte den Boden des Kofferraums optimal abdecken. Da jedes Fahrzeugmodell unterschiedliche Abmessungen im Kofferraumbereich hat, werden die Kofferraummatten für jedes Modell separat als Teil des Autozubehörs angeboten.

Was ist beim Kauf einer Kofferraummatte zu beachten?

Die Qualität einer Antirutsch-Kofferraummatte lässt sich am besten an den Bewertungen zufriedener oder weniger zufriedener Kunden ablesen. Schließlich haben diese Menschen bereits persönliche Erfahrungen mit dem Produkt gemacht. Natürlich ist es notwendig, eine Antirutsch-Kofferraummatte zu wählen, die mit dem Kofferraum kompatibel ist. Angebote sollten berücksichtigen und auch die Material- und Herstellergarantie sollte in einem angemessenen Verhältnis zum Preis stehen. Und nicht zuletzt müssen alle persönlichen Anforderungen erfüllt sein. All diese Kriterien können eine Kaufentscheidung beeinflussen.

Anti-Rutsch-Matte – hilfreich beim Transport von Haustieren

Insbesondere Besitzer von Hunden haben häufig Fahrzeuge mit einem großem Kofferraum. Damit das Tier einen sichereren Stand im Kofferraum hat, sollte hier natürlich auf einen entsprechenden Antirutsch-Kofferraummatten wert gelegt werden. Schließlich darf dem Tier nichts passieren, noch darf das Unfallrisiko für den Fahrer erhöht werden.

Wie funktioniert eine Antirutsch-Kofferraummatte?

Es gibt eine Reibungskraft zwischen der Last und dem Boden des Kofferraums. Normalerweise sind weder die Last noch der Boden des Kofferraums völlig glatt, sondern haben mikroskopisch kleine Unebenheiten, die das Hin- und Hergleiten der Last verhindern. Antirutsch-Kofferraummatten halten die Last sicher, da eine höhere Reibungskraft erzeugt wird.

Kofferraummatten für mehr Verkehrssicherheit

In der Regel hält die Last bei ausreichender Belastung auch ohne Antirutsch-Kofferraummatte sanften Bremsmanövern stand. Bei einem Notstopp sieht es jedoch anders aus, da viel stärkere Kräfte auftreten. Da die hinter dem Fahrzeug fahrenden Fahrer verletzt werden könnten und fliegende Ladung Menschen einquetschen könnte, ist eine Kofferraummatte eine klare Sicherheitsmaßnahme. Natürlich muss die Matte den gesamten Kofferraumboden bedecken, um eine optimale Wirkung zu erzielen. Werden mehrere Lagen Ladung transportiert, empfiehlt es sich auch, Antirutsch-Kofferraummatten zwischen die einzelnen Lagen zu legen, um eine optimale Sicherheit zu erreichen. Grundsätzlich wird immer eine Kofferraummatte empfohlen, da dies die Ladung und das Fahrzeug sowie Fahrzeuginsassen und andere Fahrer im Falle eines Unfalls sicherer macht.