Holzmöbel Pflege

Die Pflege von Holzmöbeln ist eine enorm wichtige Aufgabe, um die Schönheit und Langlebigkeit Ihrer Tische, Stühle und Schränke zu sichern.
Nicht nur gute Konservierungsgewohnheiten, um Trockenholzmöbel zu pflegen, gehen einen langen Weg in das Aussehen und die Funktionalität Ihrer Möbel, aber sie helfen auch beim Wiederverkaufswert Jahre später, wenn Sie Häuser oder Wohnungen verschieben. Stellen Sie sich die Frustration bei der Herabstufung Ihrer Lebenssituation vor, wenn Sie sich dem Ruhestand nähern und Sie feststellen, dass niemand einen gebrauchten Holzesstisch kaufen möchte, der sein Alter und seine Abnutzung deutlich zeigt.

Ob Sie Kinder und Haustiere haben, die im Haus herumlaufen und sich um die Pflege Ihrer feinen Holzmöbel kümmern oder Holzmöbel im Freien haben und diese vor Wetter, Feuchtigkeit, Regen und Niederschlag schützen wollen, es gibt bestimmte Tipps für die Pflege Ihrer Holzmöbel, die Sie im ganzen Haus verwenden können, um Ihre Möbel erstaunlich aussehen zu lassen.

Reinigen Sie Ihre Holzmöbel

Die Grund- und Wochenreinigung Ihrer Holzmöbel muss nicht zeitaufwändig und anstrengend sein! Verwenden Sie einfach ein mit warmem Wasser und Geschirrspülmittel oder einem sanften Holzöl befeuchtetes Tuch, vermeiden Sie aber typische Haushaltsreiniger, da diese Ihre Holzoberfläche ölig machen und die Möbel mit der Zeit ausziehen können.

Versuchen Sie, zum Schutz des Holzes weiche Baumwolltücher zu verwenden, und geben Sie es anschließend mit einem sauberen Tuch trocken. Um ihm am Ende einen zusätzlichen Glanz zu verleihen, tragen Sie am Ende eine leichte feuchtigkeitsspendende Politur auf. Um den langfristigen Schutz Ihrer Holztische, Stühle, Truhen und Kopfteile zu maximieren, wird Wachs zu Ihrem besten Freund. Tragen Sie einfach alle paar Monate eine dünne Schicht hochwertiges, weiches Holzwachs auf. Nach ein paar Minuten warten, mit einem sauberen Tuch polieren. Das Holzwachs hilft, Ihr Holz natürlich und gesund aussehen zu lassen, schützt die Holzmöbel vor Abrieb, stärkt das Material und erhöht seine Lebensdauer.

Wie man Holzmöbel im Freien behandelt und pflegt

Im Allgemeinen sollten Sie Holzmöbel in Innenräumen und fernab von direktem Sonnenlicht aufbewahren, da übermäßige Sonneneinstrahlung die Möbel verfärben und das Holz austrocknen kann; Regen und Schnee werden das Holz auch langfristig verziehen. Einige Holzmöbel für den Außenbereich helfen jedoch, ein Deck, einen Balkon oder einen Hof wirklich „zu verschönern“, so dass einfache Pflegetipps für Holzmöbel für den Außenbereich einen langen Weg für Sie gehen können. Für Fertigprodukte verwenden Sie Seifenwasser. Aber für unfertige Holzmöbel kaufen Sie Holzlacke, die für den Außen- und Außenbereich bestimmt sind, und es wird helfen, Ihr Holz vor den Witterungsbedingungen zu schützen. Durch ein- oder zweijähriges Schleifen können bei Bedarf schwere Wasserflecken behandelt werden.

Schaut auch mal auf unserem letzten Post vorbei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.